news

Foodstandbewerbungen willkommen

06.11.2019
Nun ist auch das Bewerbungsformular für die Kochherd-, Grill- oder Ofenkünstler sowie Hüftgoldmagier online.
Weiterlesen

Artists: Open Call 2020

01.11.2019
Seit heute können sich Strassenkünstlerinnen und -künstler für eine Teilnahme im kommenden Jahr bewerben. Since today it is possible to apply for participation in our festival.
Weiterlesen

Start Künstlerbewerbungen im Oktober

24.09.2019
Schon bald kann man sich für das Festival 2020 bewerben. Soon you can apply for the festival 2020.
Weiterlesen

Nasskalt aber herzerwärmend

12.05.2019
Im Gegensatz zum Vorjahr spielte das Wetter bei der 8. Ausgabe von Aufgetischt St. Gallen leider nicht so perfekt mit. Das dennoch erfreulicherweise zahlreich erschienene Publikum versuchte mit Mütze, Schal, Winterjacke und Regenponcho der Witterung bestmöglich zu trotzen. Ein grosses Dankeschön an dieser Stelle an alle Beteiligten. Ihr seid grossartig! ♥
Weiterlesen

Laura Guarch ersetzt Porcapizza

08.05.2019
Porcapizza musste leider seine Teilnahme am Festival kurzfristig absagen. Wir freuen uns, dass wir mit Laura Guarch bereits eine tolle Ersatzkünstlerin präsentieren können.
Weiterlesen

Festivalarmband – Die Zukunft des Festivals

29.04.2019
Aufgetischt kann ohne Ticket besucht werden. Gratis ist das Festival trotzdem nicht! Um die Organisationskosten decken zu können, wird das Festivalarmband verkauft.
Weiterlesen

Die letzten Künstler sind bestätigt

12.04.2019
Wir legen nochmals ein Brikett nach und freuen uns auf die letzten drei Acts, die noch ins Programm gerutscht sind.
Weiterlesen

Werde Teil des Festivalteams

04.04.2019
Für die Durchführung von Aufgetischt sind ganz viele motivierte, hilfsbereite Freiwillige nötig. Für die diesjährige Ausgabe suchen wir aktuell noch rund 150-200 Heldinnen und Helden, die sich für das Festival einsetzen möchten.
Weiterlesen

Videos

 

konzept

Die St.Galler Altstadt verwandelt sich jedes Jahr in eine offene Bühne für internationale Strassenkünstlerinnen und Strassenkünstler. Neben spektakulären und mitreissenden Auftritten kommt auch das Schlemmen nicht zu kurz. Abwechslungsreiche Streetfood-Stände sorgen für das kulinarische Wohl.

Los geht’s am Freitag ab 14.00 Uhr und am Samstag ab 12.00 Uhr, bis jeweils kurz vor Mitternacht.

das festival-prinzip

Aufgetischt kann ohne Ticket besucht werden. Gratis ist das Festival trotzdem nicht!


Hutgeld – Der Lohn der Strassenkünstler

Das Festival übernimmt die Reisespesen, sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung aller Künstler. Die eigentliche Gage, also den Lohn der Artisten, bestimmst du. Zeige den Künstlern, dass dir ihre Aufführung gefallen hat, indem du Geld in den Hut legst. Die Bands und Artisten sind auf diese Unterstützung angewiesen!


Bändel – Die Zukunft des Festivals

Aufgetischt ist nicht gratis! Um die Organisationskosten decken und dir auch in den kommenden Jahren ein mitreissendes Buskers Erlebnis bieten zu können, sind wir auf deinen Beitrag angewiesen.
Kaufe einen Bändel, damit du ein Programmheft erhältst. Dort drin findest du den detaillierten Spielplan und spannende Informationen über die einzelnen Künstler aus aller Welt.
Für die Kinder gibt es ein Kinderbändel (ohne Programmheft). Erhältlich sind die Bändel an allen Infoständen und bei den Verkaufsteams auf der Strasse.

Wem Aufgetischt eine Herzensangelegenheit ist, kauft ein Gönnerbändel für 20 Franken.