Musik, Comedy, Tanz,
Artistik, Theater & Magie -
Kunst auf der Strasse.

news

Grosse Vorfreude

18.04.2018
Danke an das Team der Macherstube (www.macherstube.ch) für die schöne Vorschau und an Malaka Hostel für die musikalische Untermalung. Wir freuen uns schon auf die Live-Version! Wer ist auch dabei am 11./12. Mai?
Weiterlesen

Werden Sie jetzt Gönnerin/Gönner

16.03.2018
Mit viel Freude und Herzblut engagiert sich der Verein Aufgetischt seit Jahren für das nicht gewinnorientierte Strassenkunstfestival. Da der Anlass unter freiem Himmel stattfindet und die Einnahmen stark wetterabhängig sind, sind wir auf finanziellen Support angewiesen.
Weiterlesen

Das Programm 2018

12.03.2018
In zwei Monaten gehört die südliche St.Galler Altstadt wieder den Strassenkünstlern. Eine ganze Armada aus talentierten internationalen Artisten und Musikern verwandeln die Ostschweizer Metropole zum siebten Mal in ein kunterbuntes Kulrturzentrum unter freiem Himmel.
Weiterlesen

Helferinnen und Helfer gesucht!

05.02.2018
In etwas mehr als drei Monaten buskerts wieder in der St. Galler Altstadt. Und ab sofort kannst du dich online als Festivalhelfer/in anmelden.
Weiterlesen

Neue Fotos in der Galerie

21.09.2017
Wer nochmals in Erinnerungen schwelgen mag, klickt sich am besten durch die aktualisierte Fotogalerie von 2017. Vielen Dank wiederum an unsere Festival-Fotografen Andrea Frey (www.andreafrey.ch), Sandro Reichmuth (www.faszinierend.ch) und Michael Hugentobler (www.loftmynd.ch) für die tollen Impressionen!
Weiterlesen

Wir haben dem Regen getrotzt!

14.05.2017
Ein riesengrosses Dankeschön/Thanks/Gracias/Grazie/Merci an alle Beteiligten! Es hat wieder sehr viel Spass gemacht! Trotz des teils misslichen Wetters strömten an den beiden Festivaltagen insgesamt 35'000 Besucherinnen und Besucher in die Altstadt.
Weiterlesen

konzept

Internationale Strassenkünstler/innen verwandeln die St. Galler Altstadt in ein lebendiges Kulturzentrum unter freiem Himmel. Neben Nahrung für Geist und Seele sorgen abwechslungsreiche Streetfood-Stände für das kulinarische Wohl. Los geht’s am Freitag ab 14 Uhr und am Samstag ab 12 Uhr, bis jeweils kurz vor Mitternacht.

das festival-prinzip

1. Festivalarmband – für die Zukunft des Festivals

Aufgetischt kann ohne Ticket besucht werden. Gratis ist das Festival trotzdem nicht! Um die Organisationskosten decken und Ihnen auch in den kommenden Jahren ein mitreissendes Buskerserlebnis bieten zu können, sind wir auf Ihren Beitrag angewiesen. Unterstützen Sie uns mit dem Kauf des Festivalarmbands für 10 Franken. Dazu erhalten Sie das Programmheft mit dem detaillierten Spielplan und weiteren Informationen.

 

2. Hutgeld – der Lohn der Strassenkünstler

Das Festival übernimmt die Reisespesen, sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung aller Künstler. Die eigentliche Gage, also den Lohn der Artisten, bestimmen Sie. Zeigen Sie den Künstlern, dass Ihnen ihre Aufführung gefallen hat, indem Sie Geld in den Hut legen. Die Bands und Artisten sind auf diese Unterstützung angewiesen!